Fantasiefreunde Unterkunft und Notfallstation

Haben Sie Ihren inneren Schweinehund überwunden und wollen ihn nicht einfach vor die Tür setzen? Ist der unsichtbare Freund Ihres Kindes nicht mehr altersgerecht?

Oder sehen Sie rosa Elefanten, und haben Angst um Ihr Porzellan?

 

Fantasiefreunde aller Art sind stets willkommen und es findet sich immer ein

Platz in Haus oder Garten für einen Neuankömmling- als Übergangsheim oder auch als Daueraufenthalt.(Echte Tiere würden allerdings unseren Rahmen sprengen,

die sind in einem Tierheim besser untergebracht......!)

Füllen Sie einfach den unten zum download angebotenen Abgabeantrag aus,

nachdem Sie ihn ausgedruckt haben, versteht sich,

und senden Sie ihn uns auf postalischem Wege zu.

...oder lassen Sie uns eine Beschreibung

des abzugebenden Fantasiewesens zukommen,

aus dem Aussehen, Eigenschaften und Grund der Abgabe erkenntlich sind.

(Das Schokoschweinchen führt Sie zu einer Vorschau des Antrages.)

Um auszuschließen, das Fantasiefreunde einfach vor die Tür gesetzt werden,

erfolgt die Aufnahme völlig unentgeldlich,

weshalb Sie auch gerne anonym vorgehen können.

Das Fantasiewesen wird Ihrem Antrag folgen und in sein neues Heim einziehen,

wenn sie es freundlich darum bitten. Die wenigsten Fantasiewesen brauchen eine etwas direktere Ansage, wir bitten deshalb davon abzusehen, diese in hohem Bogen rauszuschmeissen.

 

Abgabeantrag
Abgabeantrag.pdf
PDF-Dokument [17.2 KB]

Fantasiefreunde-Vermittlung

Sie suchen selbst einen Fantasiefreund?

Keine Bange,es liegt nicht immer an mangelnder Fantasie,

wenn es an unsichtbaren Mitbewohnern fehlt.

Manchmal sieht man einfach den Wald vor lauter Bäumen nicht.

In Kürze entsteht hier eine kleine Kartei mit zu vermittelnden Wesen-

vielleicht ist dann das Passende für Sie dabei.

Falls nicht,helfen wir Ihnen auch gerne, sich einen auf Sie abgestimmten Freund

auszudenken-oder geben Tipps zum Umgang mit solchen Wesen.

 

Zur Zeit beherbergen wir u.a.ein Wesen,das einem kleinen Drachen oder Gargoyle ähnelt und Metall liebt, weshalb es zur Zeit zwischen meinen Töpfen wohnt,

und ein Gallertartiges Geschöpf, das es sich im Kühlschrank wohnlich

eingerichtet hat.(Es ist völlig ungefährlich.)

Näheres dazu folgt demnächst.

 

(Wir bitten um Verständnis dafür, das für die Vermittlung von

Fantasiewesen eine Schutzgebühr erhoben wird.)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ilka Szász, CC BY-NC-ND 2.0 Lizenz